Projekt Beschreibung

Leistung: 2000 kWp
Standort:  92421 Schwandorf
Geamtfläche: 40,000 m2
Inbetriebnahme:   2014

Eine weitere Konversionsfläche wird in Schwandorf auf dem Gelände der Deutschen Bahn, sinnvoll als Solarkraftwerk genutzt. SUNTEC Energiesysteme hat 2014 den Auftrag von zwei Investoren erhalten, auf einer mit Schwellenlasur kontaminierten Fläche, einen Solarpark zu errichten. Nach intensiver Planung und unter Einbeziehung der Richtlinien für einen solch belasteten Boden, hat sich Florian Golinski, der Geschäftsführer des Planungs- und Installationsbetriebes aus Wolkshausen, für ein bodennahes Montagesystem entschieden.

Die Freiflächenanlage wurde mit dem IBC AeroFix Aufdachsystem, ohne Verankerungen am Boden gebaut, da nicht in das kontaminierte Erdreich eingedrungen werden durfte. Statische Prüfungen und Gutachten, bestätigten die Verwendbarkeit dieses Montagesystems auf der ebenen Fläche des Schwellenwerks.

Seit Inbetriebnahme Anfang Mai 2014, durch den dafür zuständigen Energieversorger BayernWerk, läuft die zwei MWp große Photovoltaikanlage außerordentlich gut, so konnten beispielsweise Werte von 161 kWh/kWp im Juni 2014 gemessen werden.